Wunderbar. Wandelbar.
Wir gestalten das Ruhrgebiet.

Organisation

Der Initiativkreis Ruhr ist ein Zusammenschluss von rund 70 führenden Wirtschaftsunternehmen und Institutionen. Sie beschäftigen zusammen etwa 2,25 Millionen Menschen weltweit und generieren einen globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro. Ihre Führungskräfte repräsentieren als Persönliche Mitglieder den Verein Initiativkreis Ruhr.

Der Initiativkreis Ruhr ist ein nichtrechtsfähiger Verein mit Sitz in Essen. Der Zweck des Initiativkreises ist die Förderung der praktizierten sozialen Verantwortung (Corporate Social Responsibility). Die Vereinsmitgliedschaft kann nur ein Organvertreter des jeweiligen Unternehmens bzw. der jeweiligen Organisation als ein Persönliches Mitglied erwerben. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet die Vollversammlung. Vereinsorgane sind die Vollversammlung sowie die Moderatoren. Die Organe des Vereins und deren Mitglieder sind ehrenamtlich tätig. Geleitet wird der Initiativkreis Ruhr durch seine Moderatoren.

Seit dem 1. Januar 2016 haben diese Funktion inne: Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft, und Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstandes der NATIONAL-BANK Aktiengesellschaft.

Jede operative Tätigkeit erfolgt durch die Initiativkreis Ruhr GmbH und deren Tochter- bzw. Beteiligungsunternehmen. Die Initiativkreis Ruhr GmbH ist eine Kapitalgesellschaft mit Sitz in Essen, deren Gesellschaftsanteile sämtlich vom Verein Initiativkreis Ruhr gehalten werden.