Wunderbar. Wandelbar.
Wir gestalten das Ruhrgebiet.

International School Ruhr

Weltoffenheit – dafür steht die International School Ruhr. Die staatlich anerkannte Ergänzungsschule mit angeschlossenem Kindergarten bietet ihren Schülerinnen und Schülern eine Ausbildung nach dem weltweit anerkannten „IB- und Cambridge-Standard" bis hin zum Internationalen Abitur.

Die International School Ruhr ist eine englischsprachige Ganztagsschule. Seit der Gründung steigen die Schülerzahlen stetig. Das Konzept der International School Ruhr beruht auf den weltweit verbindlichen Vorgaben der IB International Baccalaureate Organisation und der Cambridge University. Die Absolventen können mit dem Internationalen Abitur in der Tasche auf jedem Kontinent studieren oder sich an deutschen Hochschulen einschreiben.

Die International School Ruhr wurde 2010 dank einer großzügigen Privatspende von Dr. Jürgen Großmann, dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der RWE AG, sowie mit tatkräftiger Unterstützung des Initiativkreises Ruhr in der Villa Koppers am Moltkeplatz 61 eröffnet. Zu Beginn des Jahres 2015 erreichte die Schule eine unbefristete staatliche Anerkennung als Ergänzungsschule. Damit mehr Kinder aus einkommensschwachen Familien den weltweit anerkannten Abschluss erreichen können, stellen Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises Ruhr Stipendien bereit.

„Wir von der International School Ruhr sind davon überzeugt, dass Schüler von Natur aus neugierig und an der sich ständig ändernden Welt, in der sie leben, interessiert sind. Wir wollen diese natürliche Neugierde unserer Schüler fördern, indem wir ihnen einen anspruchsvollen, attraktiven und gleichzeitig kinderfreundlichen Lehrplan bieten“, sagt Schulleiter Jacques Marais.

Mehr Informationen zur International School Ruhr finden Sie hier.

Diverse Flyer zur International School Ruhr finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Geschäftsführerin International School Ruhr
Claudia Beckmann

Telefon: +49 201 47910-409
c.beckmann@is-ruhr.de