Diskussion zur Zukunft an der Ruhr - Entwicklung von Wohnquartieren


09. October 2019 | Mülheim a. d. Ruhr

In ihrer gemeinsamen Reihe „Zukunftsstrategie Ruhr“ laden die Katholische Akademie „Die Wolfsburg“ und der Initiativkreis Ruhr am 9. Oktober 2019 zu einem Abend mit Podiumsdiskussion ein.

Veranstaltungszeit

09. October 2019

19 - 21 Uhr

Veranstaltungsort

Mülheim a. d. Ruhr

Katholische Akademie „Die Wolfsburg“
Falkenweg
45478 Mülheim an der Ruhr

Mit Projekten wie z.B. „Freiheit Emscher“, „Essen 51“ oder „InnovationCity Ruhr“ in Essen und Bottrop, geht das Ruhrgebiet neue Wege. Wo liegen die Voraussetzungen zum Gelingen solcher Projekte? Wo finden sich Potenziale im Ruhrgebiet dafür, und welche Akteure müssen zusammenwirken? Gelingt es in der Metropole Ruhr, durch die Gestaltung neuer Wohnquartiere junge Menschen für das Ruhrgebiet zu gewinnen und nach dem Studium an die Region zu binden und damit einen wichtigen Standortfaktor für ihre Entwicklung zu sichern?

Zu diesen Fragen diskutieren: Dr. Ralf Brauksiepe, Mitglied der Geschäftsführung Vivawest GmbH und Vivawest Wohnen GmbH und Mitglied im Initiativkreis Ruhr, Prof. Dr. Christa Reicher, Lehrstuhl- und Institutsleitung für Städtebau und Entwerfen RWTH Aachen, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen und Dr. Judith Wolf, Akademiedirektorin der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“.

Save the Date

09. October 2019

Bleiben Sie immer gut informiert