Wunderbar. Wandelbar.
Wir gestalten das Ruhrgebiet.

Eine Nacht für Gründer

Bei der „STARTupRUHR Demo Night“ am Freitag, 10. Juni 2016, präsentiert sich die Gründerszene Ruhr dem Publikum. Auf der Zeche Zollverein zeigen Startups des Ruhrgebiets ab 18:00 Uhr, was sie zu bieten haben. Der Initiativkreis Ruhr ist ein Partner der Veranstaltung.

„Anfassen und ausprobieren“ sei das Motto, so der Verein pro Ruhrgebiet, der die „Demo Night“ in Kooperation mit der Business Angels Agentur Ruhr (BAAR) und zahlreichen weiteren Partnern veranstaltet. Das Bild der teilnehmenden Startups ist bunt: Sie kommen zum Beispiel aus dem Spiele-, Konsumgüter- oder Digital-Bereich und präsentieren unter anderem ein elektronisches T-Shirt als tragbare Litfaßsäule, einen 3D-Drucker, aber auch Ahornwasser, Nusspasten oder Kaffeespezialitäten.

Die Startups erhoffen sich von der für alle Gäste kostenlosen Veranstaltung Rückmeldungen von potenziellen Kunden, Kontakte zur Wirtschaft, den Ausbau ihres Netzwerks und vielleicht auch die Finanzierung ihres Geschäftsmodells.

„Wir wollen zeigen, dass es Signale einer neuen Gründerzeit an der Ruhr gibt, einen Aufbruch der Wirtschaft des 21. Jahrhunderts“, sagt Ute Günther, Geschäftsführerin des Vereins pro Ruhrgebiet. Besonders freue sie sich, dass insgesamt 45 Partner dabei sind. Das mache Hoffnung auch auf künftige Kooperationen.

Anmeldungen für die STARTupRUHR Demo Night sind für Vertreter von Startups und Partnern sowie für Besucher bis Dienstag, 7. Juni 2016, möglich unter www.start-up-ruhr.de. Der Eintritt ist frei.