Wunderbar. Wandelbar.
Wir gestalten das Ruhrgebiet.

Neues Netzwerk bündelt digitale Kompetenz in der Region

Das „Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 West soll Mittelständler auf ihrem Weg in die digitale Zukunft begleiten. Der EffizienzCluster LogistikRuhr ist Partner des Projekts.

Der EffizienzCluster LogistikRuhr treibt die Zukunftsthemen der Logistik im europäischen Raum voran. (Foto: EffizienzCluster LogistikRuhr)

Das Thema „Industrie 4.0“ bewegt die Unternehmen. Die wachsende Bedeutung der digitalen Vernetzung bislang analoger Prozesse stellt insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Genau hier setzt das neue „Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 West“ an, das Teil der neuen Förderinitiative „Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ des Bundes ist. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Partner des neuen Kompetenzzentrums ist auch der vom Initiativkreis Ruhr unterstützte EffizienzCluster LogistikRuhr, der seit fünf Jahren Forschung auf Spitzenniveau betreibt.

Starke Bündnispartner

Das „Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 West“ hat starke Bündnispartner: Neben der EffizienzCluster Management GmbH in Mülheim wird es vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund sowie wissenschaftlichen Einrichtungen aus dem Raum Ostwestfalen-Lippe und Aachen getragen und vom Bund für drei Jahre mit rund 2,5 Millionen Euro gefördert. Startpunkt ist der 1. Januar 2016. Die Initiative soll kleinen und mittelständischen Betrieben helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und neue Geschäftsfelder im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0 zu erschließen. Der EffizienzCluster LogistikRuhr kann in diesem Bereich schon jetzt auf eine große Expertise verweisen: Mehr als 170 Unternehmen und 28 wissenschaftliche Einrichtungen sind in dem Cluster aktiv, davon zahlreiche im europäischen Ausland. Der Initiativkreis Ruhr gehörte von Beginn an zu den wichtigen Unterstützern des größten Forschungs- und Innovationsclusters der Logistik in Europa.

Praktische Lösungen für den Mittelstand

„Vom EffizienzCluster LogistikRuhr profitiert die Wettbewerbsfähigkeit einer ganzen Region. Mit dem neuen Kompetenzzentrum stellen wir Mittelstand und Handwerk einen wichtigen Berater und Begleiter bei der digitalen Transformation an die Seite. Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt“, sagt Dirk Opalka, Geschäftsführer der Initiativkreis Ruhr GmbH. Auch Thorsten Hülsmann, Geschäftsführer der EffizienzCluster Management GmbH, blickt positiv in die Zukunft: „Die Innovationsachse Dortmund-OWL-Aachen hält, was sie verspricht: Gemeinsam werden wir den Wissens- und Innovationstransfer im Kompetenzzentrum mit bedarfsgerechten, konkreten und praktischen Lösungen weiter vorantreiben.“

Mehr zum EffizienzCluster LogistikRuhr finden Sie hier.