Wunderbar. Wandelbar.
Wir gestalten das Ruhrgebiet.

TalentMetropole Ruhr beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Mit einem breiten Informations- und Mitmach-Programm hat sich das Ruhrgebiet erstmals als wichtige deutsche Talentregion beim Bürgerfest von Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin präsentiert.

Der Stand der TalentMetropole Ruhr beim Bürgerfest des Bundespräsidenten.

Die TalentMetropole Ruhr (TMR), die Bildungsinitiative des Unternehmensbündnisses Initiativkreis Ruhr, warb damit am Freitag und Samstag, 5. und 6. September 2014, im Park von Schloss Bellevue für eine Region, die sich im besonderen Maße für den Bildungsaufstieg junger Menschen einsetzt und für innovative Talentförderung steht.

Auf einer Bühne im Schlosspark stellten Dr. Ludger Dohm, Mitglied des Vorstands BP Europa SE, Suat Yilmaz, Koordinator für Talentförderung an der Westfälischen Hochschule, und Mabel de la Rosa, Stipendiatin an der Fachhochschule in Recklinghausen, die TalentMetropole Ruhr vor. Gemeinsam mit ihrem Partner BP Europa SE lud die TMR am Bürgerfeststand zum Mitmachen ein. Auf einer Fotowand konnten sich Besucher unter dem Titel „Deutschland – Land vielfältiger Talente“ selbst als ein „Talent“ verewigen.

„Wir wollen das Ruhrgebiet als starke Bildungsregion mit einem großen Potenzial verschiedenster Talente bundesweit bekannter machen“, erklärt Dr. Ludger Dohm. „Das Bürgerfest des Bundespräsidenten ist dafür ein idealer Ort. Wir sind hier mit der TalentMetropole Ruhr auf großes Interesse gestoßen. Denn das gemeinsame Engagement von Wirtschaft mit Hochschulen, Schulen und anderen Bildungsträgern ist in dieser Form sehr außergewöhnlich.“