Ihr Ansprechpartner

Larissa Närdemann

Junior-Projekmanagerin

T. +49 (0)209 155 150-26

Pressemitteilungen

TalentCamp Ruhr lädt Jugendliche zum Ferienprogramm ein


12. Mai 2021

Aus Altem Neues machen, Romane oder Rap-Texte schreiben, nachhaltige Naturprojekte entwickeln oder eigene Soundeffekte produzieren: Das TalentCamp Ruhr bietet Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren die Möglichkeit, ihre Stärken und Fähigkeiten in praktischen Workshops herauszufinden und sich persönlich auszuprobieren. Bewerbungen sind noch bis zum 14. Juni 2021 möglich.
Im Workshop Pott Sounds geht es darum, die eigene Stimme lebendig werden zu lassen. (Foto: TalentMetropole Ruhr)

Vom 7. bis zum 16. Juni 2021 lädt die TalentMetropole Ruhr SchülerInnen aus dem ganzen Ruhrgebiet zum Ferienprogramm ins TalentCamp Ruhr nach Hattingen in die „Jugendbildungsstätte Welper“ ein. Für die Planung in Präsenz wurde ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 14. Juni 2021 auf einen der 40 Plätze bewerben. Die Teilnahme, Verpflegung und Übernachtung sind kostenlos.

Vier Workshops zur Auswahl: Für alle ist etwas dabei. 
Die TeilnehmerInnen können sich vorab entscheiden, welches Workshopthema sie in den kommenden zehn Tagen gemeinsam in einer Gruppe erarbeiten und am Ende präsentieren wollen. Zur Auswahl stehen #1 Pott Cycling „Baue was Neues aus dem alten Zeug“, #2 Schreib Pott „Kreatives Schreiben und Performen“, #3 Grüner Pott „Zeige deinen grünen Daumen“ und #4 Pott Sounds „Deine Stimme als Teil der Geschichte“. Experten aus der Praxis erzählen den Jugendlichen von ihren Erfahrungen und motivieren sie, ihren Berufsweg nach eigenen Fähigkeiten und Interessen zu gestalten.

Natürlich darf bei einem Ferien-Camp auch ein vielfältiges Freizeitprogramm nicht fehlen. Die Jugendlichen erwarten unter anderem Musik-Sessions, Slackline Abenteuer, Beachvolleyball und Lagerfeuer-Abende.

Voraussetzung der Teilnahme: Empfehlung und eigene Motivation
Wer am TalentCamp Ruhr 2021 teilnehmen möchte, braucht keine herausragenden Noten. Die Empfehlung eines Lehrenden, Trainierenden oder einer anderen Person – Familienmitglieder sind ausgeschlossen – ist jedoch notwendig. Das Förderprogramm der jungen Talente wird im Anschluss in einem Alumni-Programm fortgeführt. Die TalentMetropole Ruhr organisiert regelmäßige Treffen mit den Jugendlichen digital und vor Ort und unterstützt sie mit Blick auf ihren Berufsweg. Auch der Kontakt zwischen den Jugendlichen bleibt dadurch oftmals langfristig sehr eng verbunden.Hauptförderer 2021 des TalentCamp Ruhrs ist die BP-Stiftung.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen inklusive Empfehlungsformular finden potenzielle TeilnehmerInnen auf www.talentcampruhr.de. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird das TalentCamp Ruhr vorrausschauend und mit einem aktuellen Hygiene- und Sicherheitskonzept geplant. Die TalentMetropole Ruhr behält sich vor, das Programm digital umzusetzen.

Bleiben Sie immer gut informiert