Global Young Faculty

Das Angebot der Global Young Faculty (GYF) richtet sich an Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, die Interesse an gemeinsamen Projekten zur Zukunft der Region haben. Die GYF ist ein 2009 gestartetes Programm des Mercator Research Center Ruhr, der Stiftung Mercator und der UA Ruhr. Seit 2017 beteiligt sich der Initiativkreis Ruhr an dem Programm.

In der Global Young Faculty (GYF) treffen sich herausragende Nachwuchswissenschaftler aus der Region, um in interdisziplinären Arbeitsgruppen Themen zu bearbeiten. Seit 2017 unterstützt der Initiativkreis Ruhr das Projekt. „Ziel der jungen Leute ist es, den Bezug zur Praxis bei der Entwicklung neuer wissenschaftlicher Impulse zu verstärken, gemeinsam an Themen zu arbeiten und Ideen für die Region zu entwickeln“, sagt Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung und Moderator des Initiativkreises Ruhr. Nach der fünften GYF ist auch die sechste Runde der GYF, die im Oktober 2019 gestartet ist, um Nachwuchskräfte aus dem Kreis der Initiativkreis-Mitgliedsunternehmen erweitert worden.Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich in vier verschiedenen Arbeitsgruppen mit den Themen Klimabewusstsein, Demokratie in Zeiten von Unsicherheit, Auswirkungen von moralischer Grenzüberschreitung sowie Identität im digitalen Zeitalter auseinandersetzen.

Ihr Ansprechpartner

Jasmin Buck

Pressereferentin

T. +49 (0) 201 89 66 635

Bleiben Sie immer gut informiert