TalentMetropole Ruhr

Internationale KinderAkademie

Die Internationale KinderAkademie fördert Kinder und Jugendliche aus Familien mit Teilhaberisiken in Oberhausen. Sie ist ein gemeinsames Projekt der TalentMetropole Ruhr und der ZIB-BILDUNGSOFFENSIVE.

Die Internationale KinderAkademie fördert Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren und knüpft dort an, wo schulische Angebote enden. Es werden vier Themenfelder jeweils drei Monate lang behandelt: Die jungen Talente beschäftigen sich mit Kultur, Politik/Soziales, Wissenschaft und Wirtschaft. Zu jedem Themenfeld absolvieren sie Exkursionen, z.B. in ein Theater, eine Bank oder in ein Schülerlabor. Dabei können sie eigenständig Kunstwerke erstellen, selber Solarzellen entwickeln oder neue Berufe kennenlernen. Die Kinder und Jugendlichen kommen mit Menschen zusammen, die als Vorbilder Wege aufzeigen und entdecken so ganz neue Möglichkeiten. Gleichzeitig werden Mütter zu Mediatorinnen qualifiziert und im Programm eingesetzt. Das Projekt wird in Kooperation mit der ZIB Bildungsoffensive - die kurbel durchgeführt.

„Die Internationale KinderAkademie ist ein wichtiger Baustein, um Kindern und Jugendlichen aus Stadtteilen mit besonderem Handlungsbedarf den Bildungsaufstieg zu erleichtern“, meint Dr. Britta L. Schröder, Geschäftsführerin der Stiftung TalentMetropole Ruhr. „Sie knüpft dort an, wo schulische Angebote enden. Wir unterstützen die jungen Menschen dabei, frühzeitig ihre Talente zu entdecken und zu entwickeln.

Ähnliche Projekte des Initiativkreis Ruhr

Loading ...

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Fricke

Programmleiter TalentMetropole Ruhr

T. 0209 155 150-21

Bleiben Sie immer gut informiert