Gründer-Initiative

startport

Die Duisburger Hafen AG (duisport) hat 2017 die Logistik-Innovationsplattform startport gegründet. Startup-Unternehmen wird in der Werhahnmühle am Duisburger Innenhafen die Möglichkeit gegeben, innovative logistische Lösungen zu entwickeln. Der Initiativkreis Ruhr ist als Exklusiv-Partner mit an Bord.

startport öffnet Türen zwischen den Startups und den großen Unternehmen. Die Mentoren kommen von den Exklusivpartnern Klöckner & Co, Evonik, dem Initiativkreis Ruhr und der Duisburger Hafen AG und betreuen die Startups, zusätzlich zum startport-Team, ganz individuell. Im Oktober 2018 ist der zweite Jahrgang in die Werhahnmühle im Duisburger Innenhafen eingezogen. Seitdem sind insgesamt 13 Startups im einjährigen Förderprogramm. Die tägliche Startup-Förderung wird unterfüttert durch Netzwerk-Veranstaltungen, bei denen sich Gründer und Interessierte austauschen konnten. In Kooperation mit der Gründerallianz Ruhr beispielsweise beim Treffen zum Thema „Access to Market“. „Die Gründer und Startups haben bereits innovative Lösungen für die Optimierung logistischer Prozesse. Sie braucht aber Anwender in der Gegenwart, die kleine Projekte wagen, um große Veränderungen realisieren zu können“, sagt duisport-Chef Erich Staake. „Ich bin froh, diese Entwicklungen als Logistikbeauftragter des Initiativkreises Ruhr begleiten zu dürfen.“

Ihr Ansprechpartner

Dr. Britta Julia Dombrowe

Programme Lead Startup Activities

T. +49 (0)201 8966-663

Bleiben Sie immer gut informiert