TalentMetropole Ruhr

TalentWerkstätten

Im neuen Bildungsangebot der TalentMetropole Ruhr können sich Jugendliche ausprobieren und mit ihren eigenen Fähigkeiten auseinandersetzen. Mit sechs TalentWerkstätten im ganzen Ruhrgebiet in den Oster-, Sommer- und Herbstferien 2022 richtet sich das außerschulische Bildungsangebot an Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Stärken entdecken und Integration leben – das können Jugendliche im ganzen Ruhrgebiet bei den TalentWerkstätten. Das außerschulische Bildungsangebot der TalentMetropole Ruhr bietet jungen Menschen, speziell mit Zuwanderungsgeschichte und aus herausfordernden Stadtteilen im Ruhrgebiet, in einer ereignisreichen Ferienwoche die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Talente zu entdecken. 30 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren probieren sich in den Oster-, Sommer-, und Herbstferien aus, knüpfen neue Kontakte und setzen sich in ihrem gewählten Workshop mit den Themen Wirtschaft, Demokratie und Medien oder Sport und Kultur auseinander. Für die Jugendlichen ist das gesamte Angebot kostenlos.

Die Werkstätten leisten einen positiven Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen, indem sie z. B. das Selbstbewusstsein stärken. Beim gemeinsamen Lösen von Aufgaben werden die Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz gefördert. Ein mentorengestützes Alumni-Programm begleitet die Jugendlichen auch nach der gemeinsamen Woche weiter – z. B. bei der beruflichen Orientierung – und stellt Übergänge zu den Angeboten der TalentMetropole Ruhr und ihrer PartnerInnen her.

Die TalentWerkstätten wurden als Projekt der Ruhr-Konferenz ausgewählt. Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) fördert das Vorhaben bis Ende 2024.

Die aktuellen Termine und weitere Informationen zu den TalentWerkstätten gibt es hier.

Ähnliche Projekte des Initiativkreis Ruhr

Loading ...

Bleiben Sie immer gut informiert