Zukunft an der Ruhr

Die Diskussionen zur Zukunft im Ruhrgebiet sollen den gesellschaftlichen Dialog fördern.

Die Katholische Akademie „Die Wolfsburg“ und der Initiativkreis Ruhr laden regelmäßig zu Gesprächsreihen nach Mülheim ein, bei denen aktuelle Fragen und gesellschaftliche Themen diskutiert werden. Unter der Überschrift „Die Zukunft an der Ruhr, eine Region erfindet sich neu“ sollen neben den Problemen vor allem die Potenziale des Ruhrgebiets im Mittelpunkt stehen. So ging es etwa um das Thema: Das Ruhrgebiet - die Adresse der jungen Generation?" Ein weiterer Abend beschäftigte sich sich mit der Gesundheitsbranche im Ruhrgebiet. Weitere Schwerpunkte setzte die „Wolfsburg“ auf die Themen Migration als Potenzial für die Entwicklung der Region, Mobilität im Ruhrgebiet, die Perspektiven im Zuge der Ruhr-Konferenz, die Zukunft des Wohnens oder die Kulturmetropole Ruhr.

Ihr Ansprechpartner

Christian Icking

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

T. +49 (0) 201 / 89 66 660

Bleiben Sie immer gut informiert